05.05.18 19:25 Alter: 169 days

Anita Wlodarczyk wirft wieder in Halle

 

Während ein Großteil der deutschen Werferfamilie noch in letzten Vorbereitungen für die Europameisterschafts-Saison 2018 ist, laufen die Vorbereitungen für die diesjährigen HALPLUS - Werfertage schon lange auf Hochtouren. Am 26. und 27. Mai wird man in den Halleschen Brandbergen einen ersten Fingerzeig bekommen, wer die deutschen Farben vielleicht bei den Heim-Europameisterschaften in Berlin (7. Bis 12. August) vertreten könnte und wer vielleicht sogar berechtigte Medaillenchancen hat. Aber nicht nur die deutschen Sportler werden sich in Halle zeigen und gegenseitig fordern, auch internationale Spitzensportler finden wieder ihren Weg nach Halle. Sehr viele Anfragen internationaler Sportler sind eingegangen und die Verhandlungen und Gespräche laufen.

 

Mit Anita Wlodarzcyk steht die erste Weltklasse-Werferin schon fest. Die Hammerwerferin ist seit vielen Jahren Stammgast in Halle und aktuell das Maß aller Dinge und beherrscht seit Jahren die Konkurrenz. Sie hält den aktuellen Weltrekord, ist Olympiasiegerin, und dreifache Welt- und Europameisterin. Die zweite Polin im Feld, Joanna Fiodorow, wurde in London Sechste.

 

Starke Konkurrenz bekommen die beiden von der Silbermedaillengewinnerin der WM 2017, Zheng Wang aus China und ihren Trainingspartnerinnen Liu Tingting und Yan Ni.

 

Aber auch die Deutschen Kathrin Klaas und Susen Küster wollen in dem insgesamt sehr starken Feld ein Wörtchen mitreden.

 

Mit den Schwedinnen Marinda Petterson und Ida Storm sind zwei weitere 70m-Werferinnen gemeldet.

 

Ab diesem Jahr können die Tickets für die Veranstaltung auch online bei tivents.de gekauft werden.