29.04.17 22:39 Alter: 149 days

David Storl eröffnet seine Sommersaison wieder in Halle

 

Der erste Weltklasse - Werfer für die HALPLUS-Werfertage 2017 steht fest. Kugelstoßer David Storl wird wieder nach Halle kommen und dort seine Freiluft - Saison eröffnen. Für ihn geht es in diesem Jahr darum, wieder in den Kampf um die Medaillen bei den Weltmeisterschaften in London einzugreifen. An das Stadion dort hat er mit großer Sicherheit noch sehr gute Erinnerungen. Dort holte er sich bei seinem ersten Olympiastart 2012 in einem sehr spannenden Wettkampf gleich die Silbermedaille. Das auch noch sehr knapp. Gerade einmal drei Zentimeter fehlten ihm zum damaligen Olympiasieger Tomasz Majewski. Im Jahr darauf konnte er seinen Weltmeistertitel von 2011 verteidigen und sich 2015 die Silbermedaille holen.

 

Auch erste starke internationale Konkurrenz hat sich schon angemeldet. Der Kroate Stipe Zunic kommt in diesem Jahr das erste Mal nach Halle. Beide Athleten kennen sich schon lange - sind sie doch im gleichen Jahr geboren. Bei Davids Sieg bei den U18 - Weltmeisterschaften 2007 in Ostrava scheiterte Zunic noch in der Qualifikation. Im letzten Jahr wurde er bei den Olympischen Spielen in Rio Elfter. In diesem Jahr scheint er sich weiter in die Weltspitze hineinzuarbeiten. Er steigerte seine  persönliche Bestleistung, die 2016 bei 20,70 m lag im April diesen Jahres auf 21,45 m. 

 

Auch mit Mesud Pezer muss man sicher rechnen. Der Kugelstoßer aus Bosnien-Herzegowina kommt mit einer Bestleistung von 20,69 m nach Halle. Nur ein bisschen schlechter gemeldet ist der Finne Arte Kangas. 20,30 m hat er zu verzeichnen.